text_decrease text_increase print
Sie befinden sich hier:

HACCP

KOPYFORM arbeitet nach dem Konzept, das das Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen gesundheitlich unbedenklicher Lebensmittel sicherstellen soll. Das Hazard Analysis Critical Control Point-Konzept (abgekürzt: HACCP-Konzept, deutsch: Gefährdungsanalyse und kritische Lenkungspunkte) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll. Es beschreibt die Identifizierung, Bewertung und Beherrschung kritischer Punkte (CCP's), die durch physikalische, chemische oder biologische Faktoren zu einer akuten Gesundheitsgefahr führen könnten.


Am 1. Januar 2006 trat das 2004 angenommene Hygienepaket der EU in Kraft. Hierin wird verordnet, dass nur noch Lebensmittel, die die HACCP-Richtlinien erfüllen, in der Union gehandelt und in die Union eingeführt werden dürfen. Das HACCP-Konzept fordert:

  • alle im Verantwortungsbereich eines Unternehmens vorhandenen Risiken für die Verträglichkeit der Lebensmittel zu analysieren,
  • die für die Überwachung der Lebensmittel kritischen Punkte zu ermitteln,
  • Eingreifgrenzen für die kritischen Lenkungspunkte festzulegen,
  • Verfahren zur fortlaufenden Überwachung der Lebenmittelsicherheit einzuführen,
  • Korrekturmaßnahmen für den Fall von Abweichungen festzulegen,
  • zu überprüfen, ob das System zur Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit geeignet ist und
  • alle Maßnahmen zu dokumentieren.

Weitere Information entnehmen Sie bitte unserem HACCP Zertifikat.

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.